pebble-smartwatch-iphone-android-kompatibel1

Lange wurde sie erwartet und nun ist sie auch in Deutschland angekommen. Die Pebble Smartwatch. Nach Entwurf und Konzept, sammelte das kalifornische Entwicklerteam über ein Kickstart-Projekt die Entwicklungskosten ein und erschuf diese erste, ernstzunehmende Smartwatch, welche mit Mobiltelefonen auf Android Basis und mit Iphones kompatibel ist. Als die Uhr schlussendlich Anfang 2013 auf den US-Markt kam, wurde sie den Machern förmlich aus den Händen gerissen. Insgesamt wurden im ersten halben Jahr 85.000 Einheiten umgesetzt. In einem aufwendigen Verfahren kamen zuerst alle Spender mit Vorkaufsrecht zum Zuge. Danach folgten einige tausend Vorbestellungen und erst im Anschluss kam die Smartwatch in den regulären Verkauf. Nun ist Pebble in Europa gelandet und wir sind froh sie hier zu haben.

pebble-smartwatch-iphone-android-kompatibel2

Doch was löste diesen gigantischen Hype aus? Zuerst einmal ist Pebble die erste ernstzunehmende, voll funktionstüchtige Digitaluhr, welche sich mit einem Smartphone synchronisieren lässt. Termine, Kurznachrichten und vieles mehr, lassen sich über die Smartwatch vom Handy aus empfangen und lesen. Die Uhr selber hat viele verschiedene, auch nachträglich installierbare Funktionen, die über eine Smartphone-App gesteuert und abgeglichen werden können. Über 100 verschiedene Ziffernblätter hat der Uhrenfan zur Auswahl und auch an einen Vibrationsalarm wurde gedacht. Das Design des Gehäuses ist durchdacht, die Qualität stimmt und auch formal ist die Pebble Smartwatch ein gutaussehendes Produkt. Außerdem räumt die Uhr mit diversen Problemen auf, welche den Einsatz von Smartwatches bislang wenig sinnvoll erscheinen ließen. Da wäre vor allem die Akkulaufzeit. Diese beträgt laut Pebble-Hersteller 5-7 Tage, dank des energiesparenden Displays und vieler stromsparenden Features. Ist die Watch leer, dockt man ein USB-Kabel mit Magnetanschluss an, wie man es auch von Apple Geräten kennt. Durch diese steckerlose Übertragungslösung hat die Uhr ein geschlossenes Gehäuse und konnte somit bis zu 5 ATM wasserfest konstruiert werden.

Alle Funktionen aufzuzählen wäre an dieser Stelle wohl nicht möglich. Zu sagen wäre noch, dass es die Uhr in etlichen verschiedenen Farbvarianten gibt, unter anderem in rot, schwarz, weiß und grau. Für mehr Infos schaut euch einfach das untenstehende Video an.

Ähnliche Artikel: